I.10: Die Entwicklung mentaler Modelle zu Kreditbeziehungen in Netzwerken

Publikationen

Barry, D., Bender, N., Breuer, K. & Ifenthaler, D. (2013). Shared cognitions in a field of informal learning. Knowledge maps towards money management of young adults. In D. Ifenthaler & R. Hanewald (Hrsg.), Digital knowledge maps in education. Technology enhanced support for teachers and learners. New York: Springer. S. 355 - 370.

Barry, D., Schiebe, V. & Breuer, K. (2013). Facetten der Validierung eines Instruments zur Messung der Einstellung zu Geld. In Forschungscluster ‚Gesellschaftliche Abhängigkeiten und soziale Netzwerke‘ (Hrsg.), Schulden und ihre Bewältigung. Individuelle Belastungen und gesellschaftliche Herausforderungen. Wiesbaden: Springer VS. S. 9 – 28.

Barry, D. & Breuer, K. (2013). Umgang mit und Einstellung zu Geld von verschuldeten und nicht-verschuldeten jungen Erwachsenen. In Forschungscluster ‚Gesellschaftliche Abhängigkeiten und soziale Netzwerke‘ (Hrsg.), Schulden und ihre Bewältigung. Individuelle Belastungen und gesellschaftliche Herausforderungen. Wiesbaden: Springer VS. S. 29 – 52.

Bender, N. & Barry, D. (2013). Adaption of the TSRQ for Financial Behavior. In K. Beck & O. Zlatkin-Troitschanskaia (Hrsg.), From Diagnostics to Learning Success. Proceedings in Vocational Education and Training. Rotterdam, Boston, Taipei: Sense Publishers. S. 213 – 224.

Barry, D., Bender, N. & Breuer, K. (2012). Young Adults’ Management of Money: Is Knowledge Enough for this Challenge? – Paper präsentiert im Rahmen eines Roundtable-Vortrags bei der Jahrestagung 2012 der American Educational Research Association (AERA) “Non Satis Scire – To Know Is Not Enough”, Datum/Ort: 14.04.2012 in Vancouver/Kanada.

Barry, D. & Breuer, K. (2012). Die Einstellung zu Geld bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen – Entwicklung eines Instruments in deutscher Sprache. In Forschungscluster „Gesellschaftliche Abhängigkeiten und soziale Netzwerke“ (Hrsg.), Gesellschaftliche Teilhabe trotz Schulden? Perspektiven interdisziplinären Wissenstransfers. Wiesbaden: Springer VS. S. 9 – 25.

Bender, N. (2012). Selbstreguliertes Geldmanagement bei jungen Erwachsenen. Frankfurt: Peter Lang.

Bender, N. & Breuer, K. (2011). Junge Menschen und frühe Schulden – Finanzielle Handlungskompetenz im Fokus wirtschaftspädagogischer Forschung. In C. Hergenröder (Hrsg.), Krisen und Schulden, Tagungsband des Symposiums des interdisziplinären Arbeitskreises Armut und Schulden in Mainz, S. 45-62. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Bender, N. (2011). Die Abbildung vernetzten Wissens zur privaten Ver- und Überschuldung mit Concept Maps. In U. Faßhauer, J. Aff, B. Fürstenau & E. Wuttke (Hrsg.), Lehr-Lernforschung und Professionalisierung, Tagungsband der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE), S. 99-110. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich.

Bender, N. & Rau, M. (2010). Die finanzielle Handlungskompetenz von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Fokus der Exzellenzforschung. Zeitschrift Berufsbildung, Heft 123.

Bender, N. (2010). Netzwerken in der Wirtschaftspädagogik. In Exzellenzcluster der Universitäten Trier und Mainz (Hrsg.), Gläubiger, Schuldner, Arme. Netzwerke und die Rolle des Vertrauens. Wiesbaden: VS Verlag.

Bender, N. & Rau, M. (2010). Die finanzielle Handlungskompetenz von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Fokus der Exzellenzforschung. Zeitschrift berufsbildung. Eusl-Verlag.

Bender, N. (eingereicht). Abbildung strukturellen Wissens zur privaten Ver- und Überschuldung mit Hilfe von Concept Maps. Tagungsband der Sektion BWP.

Bender, N. (2009). Armut und Schulden als Gegenstand wirtschaftspädagogischer Forschung. In E. Wuttke, H. Ebner, B. Fürstenau & R. Tenberg (Hrsg.). Erträge und Perspektiven berufs- und wirtschaftspädagogischer Forschung. Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE). Opladen: Barbara Budrich.

Breuer, K. & Bender, N. (2009). Verhaltensrelevante Einflussfaktoren auf die finanzielle Handlungskompetenz. Zeitschrift für Verbraucher- und Privatinsolvenzrecht, 8 (Sonderheft), S.8-12. Köln: RWS-Verlag.

Bock, M. et al. (2007). Verschuldung und Zahlungsunfähigkeit von Privatpersonen als Gegenstand interdisziplinärer Forschung. Zeitschrift für Verbraucher- und Privatinsolvenzrecht, 10 (6), S. 8-12. Köln: RWS-Verlag