gefördert durch:

Herr Univ.-Prof. Dr. Klaus Breuer

Allgemeine Informationen



Projekt


Schwerpunkt Lehre/Forschung


Forschungsschwerpunkte:
Berufsbezogene pädagogische Diagnostik; Lehr-Lernforschung in der beruflichen Bildung; Selbstgesteuertes computergestütztes Lehren und Lernen

Laufende Projekte:
Diagnostik zu selbstgesteuerten Lernprozessen mit web-basierten Simulationen (Arbeitsschwerpunkt des Lehrstuhls); Wissenschaftliche Begleitung zur Umsetzung der Abschlussprüfung für die neuen Elektroberufe (BMBF); Expertise zur Abbildung von beruflicher Handlungskompetenz in beruflichen Abschlussprüfungen (BMBF)

Vita


Wissenschaftlicher Werdegang:
Studium der Fächer Bautechnik, Germanistik und Erziehungswissenschaft an der RWTH Aachen 1968 - 1972; Promotion in Erziehungswissenschaft Aachen 1979; Referendariat Aachen 1979-1980; Hochschulassistent an der Universität Paderborn 1981 - 1986, 1988 - 1991; Referent in der Bertelsmann Stiftung, Gütersloh 1986 - 1988; Partner in der Unternehmensberatung disce GmbH 1991 - 1994; Vertretung der Professur für Wirtschaftspädagogik an der Universität Mainz 1994 - 1995; seit Februar 1995 Professor (C 3) für Wirtschaftspädagogik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Auszeichnungen:
Rufe an die Universitäten Hamburg (1998) und Gießen (2002); Preis 'für die Entwicklung einer Konzeption zu einer zeitunabhängigen Ausgestaltung von Ausbildungsordnungen und Ausbildungsrahmenplänen für die betriebliche Ausbildung im Wirtschaftsbereich Druck' der '100-Jahre-Gebr.-Schmidt-Stiftung' (Frankfurt) 1986; Berufsbildungspreis des Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V. (München) 2001.

Publikationen (in Auswahl)


2008

Molkenthin, R., Breuer, K. & Tennyson, R. D. (2008). Real-Time Diagnostics of Problem-Solving Behavior for Business Simulations. In E. L. Baker, J. Dickieson, W. Wulfeck & H. F. O'Neil (Hrsg.), Assessment of Problem Solving Using Simulations (S. 201-221). New York, London: Lawrence Erlbaum Associates.

Breuer, K. & Tauschek, R. (2008). Die Abbildung von Prozesskompetenz in der Abschluss¬prüfung für die neuen industriellen und handwerklichen Elektroberufe. In F. Himpel, B. Kaluza & J. Wittmann (Hrsg.). Spektrum des Produktions- und Innovations¬managements. Komplexität und Dynamik im Kontext von Interdependenz und Kooperation. Festgabe für Klaus Bellmann zum 65. Geburtstag. (1. Aufl., S. 127-146). Wiesbaden: Gabler.

Münk, D., Gonon, P., Breuer, K. & Deißinger, T. (Hrsg.) (2008). Modernisierung der Berufsbildung. Neue Forschungserträge und Perspektiven der Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE). Opladen: Verlag Barbara Budrich.

Münk, D., Breuer, K. & Deißinger, T. (Hrsg.) (2008). Berufs- und Wirtschaftspädagogik – Probleme und Perspektiven aus nationaler und internationaler Sicht. Neue Forschungserträge aus der Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungs¬wissenschaften (DGfE). Opladen: Verlag Barbara Budrich.

Breuer, K., Tauschek, R., Becker, H., Ettmüller, W. & Etzkorn, K. (Hrsg.) (im Druck). Der Modellversuch KoLA. Vom Lernfeld zum schulspezifischen Jahresarbeitsplan – von der Lernsituation zum selbstgesteuerten Lernen und zu ersten Ergebnissen einer Längsschnittstudie. (1.Aufl.). Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Peter Lang Verlag.

Bender, N. & Breuer, K. (im Druck). Verhaltensrelevante Einflussfaktoren auf die finanzielle Handlungskompetenz Jugend¬licher und junger Erwachsener. Tagungsband zur Tagung des interdisziplinären Arbeitskreises „Armut und Schulden“. RWS-Verlag: Köln.

Breuer, K. (2008). Mental Models of Young Adults towards the Real-Life Problem of Indebtedness. Paper Discussion im Kontext “Cognition and learning” im Rahmen der American Educational Research Association- Konferenz (AERA) ‘Research on Schools, Neighborhoods, and Communities: Toward Civic Responsibility’. 24. bis 28. März, 2008 New York.


2007

Breuer, K. (2007). Selbstlernkompetenz als Voraussetzung und Ziel beruflicher Lehr- und Lernprozesse. In G. Pätzold & M. Lang (Hrsg.) Selbst gesteuertes Lernen in der beruflichen Erstausbildung (Workshop 18: Selbst gesteuertes Leben) (S. 107-120). In P. Kaune, J. Rützel & G. Spöttl (Hrsg.). Berufliche Bildung – Innovation – Soziale Integration. Internationale Wettbewerbsfähigkeit – Entwicklung und Karriere – Mitgestaltung von Arbeit und Technik. 14. Hochschultage Berufliche Bildung 2006. Dokumentation der 50 Einzelveranstaltungen. Bielefeld: W. Bertelsmann.

Bock, M., Breuer, K., Clemens, G. et al. (2007). Verschuldung und Zahlungsunfähigkeit von Privatpersonen als Gegenstand interdisziplinärer Forschung. Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht, 6 (10), S. 515-520.

Zlatkin-Troitschanskaia, O. & Breuer, K. (2007). Wirtschaftspädagogisches Studium an der Uni Mainz – Bachelor und Master of Science (B.Sc./M.Sc.) in Wirtschaftspädagogik. Bwp online, Ausgabe 12. www.bwpat.de.

Breuer, K. & Molkenthin, R. (2007). Zu den Möglichkeiten der Abbildung von Lenkungskompetenz in komplexen Unternehmenssimulationen. In B. Herzig (Hrsg.), Verabschiedung für Prof. Dr. Gerhard Tulodziecki (S. 77-96). Paderborn: Institut für Erziehungswissenschaft.

Breuer, K. & Molkenthin, R. (2007). Lenkungskompetenz in Unternehmenssimulationen und Modellunternehmen. In GfA (Hrsg.), Kompetenzentwicklung in realen und virtuellen Arbeitssystemen (S. 421-424). Dortmund: GfA Press.


2006

Breuer, K., Molkenthin, R. & Tennyson, R. D. (2006). Role of simulation in Web-based learning. In H. F. O'Neil & R. Perez (Hrsg.), Web-based learning: Theory, research, and practice (S. 307-326). Mahwah, NJ: Lawrence Erlbaum Associates.

Breuer, K. & Eugster, B. (2006). Effects of training and assessment in vocational education and training (VET): Reflections on the methodology of assessing the development of traits of self-regulation. Studies in Educational Evaluation, 3 (32), S. 243-161.

Breuer, K. (2006). Kompetenzdiagnostik in der beruflichen Bildung. Eine Zwischenbilanz. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 102 (2), S.194-210.

Birenbaum, M., Breuer, K., Cascallar, E., Dochy, F., Dori, Y., Ridway, J., Wiesemes, R. & Nickmans, G. (2006). A learning Integrated Assesment System. Educational Research Review, 1 (1), 61-67.

Breuer, K. & Molkenthin, R. (2006). Zur Diagnostik der Lenkungskompetenz in komplexen Unternehmenssimulationen. In G. Minnameier & E. Wuttke (Hrsg.), Berufs- und wirtschaftspädagogische Grundlagenforschung. Lehr-Lern-Prozesse und Kompetenz¬diagnostik - Festschrift für Klaus Beck (S. 361-376). Frankfurt a. M.: Lang

Borch, H., Breuer, K., Müller, K. & Tauschek, R. (2006). Umsetzungshilfen für die Abschlussprüfung der neuen industriellen und handwerklichen Elektroberufe. Intentionen, Konzeptionen und Beispiele. Herausgegeben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Bonn, Berlin.

2005

Breuer, K. (2005). Prüfungen und Standards in der beruflichen Bildung. Berufliche Handlungskompetenz - Aspekte zu einer gültigen Diagnostik in der beruflichen Bildung. BWPat (8). (http://www.bwpat.de/ausgabe8/breuer_bwpat8.shtml).

Breuer, K., G. Tulodziecki, G. & Beck, K. (Hrsg.) (2005). Konzepte des Lehrens und Lernens. Band 12. Frankfurt am Main: Peter Lang.

Breuer, K., G. Tulodziecki, G. & Beck, K. (Hrsg.) (2005). Konzepte des Lehrens und Lernens. Band 11. Frankfurt am Main: Peter Lang.

2004

Breuer, K., Molkenthin, R. & Tennyson, R.D. (2004). Role of Simulation in Web-Based Learning. In: E.L. Baker, J. Dickieson, W. Wulfeck & H. O'Neil (eds.). Measurement of Problem Solving Using Simulations. Mahwah, NJ: Lawrence Erlbaum Associates.

Breuer, K. & Brahm, T . (2004). Die Abbildung von Befähigungen zur Selbstregulation. In M. Wosnitza, A. Frey & R.S. Jäger (Hrsg.). Lernprozess, Lernumgebung und Lerndiagnostik. Wissenschaftliche Beiträge zum Lernen im 21. Jahrhundert. Landau: VEP, S. 363-374.

Breuer, K. & Wosnitza, M. (2004). Befähigung zur Selbstregulation in der Entwicklung während der Ausbildung. In M. Pilz (Hrsg.). Sozialkompetenzen zwischen theoretischer Fundierung und pragmatischer Umsetzung (Band zum Workshop 22 - Sozialkompetenz bei den Hochschultagen Berufliche Bildung 2004), Bielefeld: Bertelsmann.

Breuer, K. & Eugster, B. (2004). The development of traits of self-regulation in vocational education and training - A Longitudinal Study. Papers presented at the AERA-Conference 2004 in San Diego, California, USA.

Breuer, K., G. Tulodziecki, G. & Beck, K. (Hrsg.) (2004). Konzepte des Lehrens und Lernens. Band 10. Frankfurt am Main: Peter Lang.

Breuer, K., G. Tulodziecki, G. & Beck, K. (Hrsg.) (2004). Konzepte des Lehrens und Lernens. Band 9. Frankfurt am Main: Peter Lang.


2003

Breuer, K. & Satish, U. (2003). Emergency Management Simulations- An approach to the assessment of decision-making processes in complex dynamic crisis environments. In J.J. Gonzaléz (ed.). From modeling to managing security – A system dynamics approach. (S. 145-156). Kristiansand: Norwegian Academic Press.

Breuer, K. & Eugster, B. (2003) The development of self-regulation abilities based in self-evaluation questionnaires. Paper resented at the EARLI-Conference at Padua, Italy, within the Symposium ´Fluid validity: On the empirical foundation of the dynamic aspect in interactions between cognitive and motivational variables´.