Ü.02: Summerschool
Teilnehmer der fünften Trierer Summerschool

Team & Kontakt

Ansprechpartner


Michael Kronenwett, M.A.

Universität Trier, DM 6

Telefon
 
+49-(0)176-628-92495
Email
 
kronenwe@uni-trier.de
Facebook
 
"sna.summerschool"

Wissenschaftliche Leitung

Die wissenschaftliche Leitung und Betreuung der Summer School obliegt Prof. Dr. Michael Schönhuth. Er ist von Haus aus Ethnologe und zudem Vorstandsmitglied und stellvertretender Sprecher des Forschungsclusters. Durch seine Erfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit nimmt er besonders die praktischen Anwendungsfelder der Netzwerkanalyse in den Blick. In einem Interview sprach Prof. Dr. Schön­hu­th mit uns über die An­sprü­che und Be­son­der­hei­ten der School (zum In­ter­view).

 Prof. Michael SchönhuthProf. Dr. Michael Schönhuth (Universität Trier)

 

Dozententeam

Unser Dozententeam setzt sich aus jungen, engagierten WissenschaftlerInnen zusammen. Sie arbeiten seit Jahren mit den Werkzeugen der Sozialen Netzwerkanalyse. Erfolgreich verknüpfen sie dabei die Methoden der Netzwerkforschung mit den Forschungstraditionen und -modellen ihrer jeweiligen Disziplin. Sie vermitteln praktische Herangehensweisen an Datenerhebung und -analyse.

 

Module 1/2

 Dr. Markus GamperDr. Markus Gamper (Universität zu Köln)

Bevor Dr. Markus Gamper als Akademischer Rat an die Universität zu Köln ging, gehörte er als Mitarbeitersprecher dem Vorstand des Forschungscluster an. Er hat für seine Doktorarbeit zum islamischen Feminismus in Deutschland geforscht. Als Miterfinder und -entwickler des VennMakers nimmt er regelmäßig an der INSNA Sunbelt Conference teil. Zusammen mit Andreas Herz schreibt er momentan an einem Handbuch zur Egonetzwerkanalyse.

 Dr. Richard HeidlerDr. Richard Heidler (Bergische Universität Wuppertal)

Dr. Richard Heidler ist seit 2011 Dozent der Summer School. Als Doktorand von Prof. Dorothea Jansen - der Autorin des wohl bekanntesten deutschen Handbuches für Netzwerkanalyse - ist er für eine solche Einführungsveranstaltung prädestiniert. Von Haus aus promovierter Staats- und Wirtschaftswissenschaftler widmet er sich heute vor allem fortgeschrittenen Techniken der Netzwerkanalyse wie z.B. ERG-Modellen.

 Andreas Herz, M.A.Dr. Andreas Herz (Universität Hildesheim)

Zum ersten Mal war Andreas Herz auf dem Doktorandenworkshop "Soziale Netzwerke in interdisziplinärer Perspektive" 2009 zu Gast in Trier. Seitdem hat er seine Dissertation zu Grenzen überschreitenden Beziehungen und sozialer Unterstützung am DFG-Graduiertenkolleg 1474 "Transnationale soziale Unterstützung" erfolgreich abgeschlossen. Im Zuge dessen hat er sich intensiv mit egozentrierten Netzwerkanalysen auseinandergesetzt und schreibt nun mit Dr. Gamper an dem Handbuch zur Egonetzwerkanalyse.

 Michael Kronenwett, M.A.Michael Kronenwett, M.A. (Universität Trier)

Michael Kronenwett ist der Mann hinter VennMaker - keine Messe oder internationale Tagung, auf der er die partizipative Softwarelösung für die Erhebung sozialer Netzwerke nicht präsentiert. Als Geisteswissenschaftler und Informatiker arbeitet er interdisziplinär und sachkundig mit den Forschern des Clusters und von außerhalb zusammen, um die kontinuierliche Verbesserung des Programms zu gewährleisten.

 

Workshopleiter 2013

Dr. Marten DüringDr. Marten Düring (Radboud Universiteit Nijmegen)

Dr. Marten Düring promovierte über verdeckte Hilfsnetzwerke während des Nationalsozialismus und arbeitet als eHumanities PostDoc an der Radboud Universiteit Nijmegen. Er betreibt die Webseite historicalnetworkresearch.org und ist gemeinsam mit Martin Stark, Linda v. Keyserlingk und Ulrich Eumann Herausgeber des Handbuchs "Historische Netzwerkforschung", das gegen Ende 2013 erscheinen wird. Während der Summer School wird er gemeinsam mit Martin Stark einen Workshop zum Thema durchführen.

Dr. Jennifer HauckDr. Jennifer Hauck (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung)

Dr. Jennifer Hauck ist promovierte Geographin am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung im Department Umweltpolitik. Ihre Hauptarbeitsgebiete liegen, neben der Analyse sozialer Netzwerke, im Bereich natürliches Resourcenmanagement, partizipative Szenarienentwicklung und Forschung zu Ökosystemdienstleistungen. Auf der Summer School führt sie in die qualitativen Aspekte der Netzwerkforschung anhand des Tools Net-Map ein.

Roland ScharrerRoland Scharrer (Senior Consultant, Capgemini Consulting)

Roland Scharrer ist Seniorberater für Datenanalysen und Systemmodellierung bei Capgemini Consulting. In diesem Zuge berät er vorwiegend Unternehmen der Finanz-, Telekommunikations- und Technologiebranche in der Auswertung und Nutzung strukturierter und unstrukturierter Datenbestände zur strategischen Unternehmenssteuerung. Im Rahmen der Summer School bietet er einen Einblick in Anwendungsgebiete graphentheoretischer Konzepte und sozialer Netzwerkanalysen in der Unternehmenspraxis.

Martin Stark, M.A.Martin Stark, M.A. (Universität Hamburg)

Martin Stark ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hamburg. Er promovierte zu dem Thema "Soziale Einbettung eines ländlichen Kreditmarktes im 19. Jahrhundert" im Trierer Forschungscluster. Er ist Miterfinder- und entwickler des VennMakers und organisierte über mehrere Jahre die Trierer Summerschool. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts und der Anwendung der Sozialen Netzwerkanalyse in den Geschichtswissenschaften. Martin Stark ist ge­mein­sam mit Marten Düring, Linda v. Key­ser­lingk und Ul­rich Eu­mann Her­aus­ge­ber des Hand­buchs "His­to­ri­sche Netz­werk­for­schung", das gegen Ende 2013 er­schei­nen wird. Wäh­rend der Sum­mer School wird er ge­mein­sam mit Marten Düring einen Work­shop zum Thema durch­füh­ren.

 

Organisation

Hilfskräfte

HilfskraftSabine Friedrich HilfskraftJan Kreller

Mathias MohrsMathias Mohrs

 

Organisation 2007-2012